Naturnahe Gestaltung von Firmengeländen

Naturnahe Gestaltung von Firmengeländen

Clever statt grau!

Handlungsfeld: Unternehmen und biologische Vielfalt

Projektziele: Demonstration der Möglichkeiten, Leistungsfähigkeit und Attraktivität der naturnahen Gestaltung von Firmengeländen

Projektgebiet: Deutschland

Laufzeit: 2013-2015

Hintergrund

Unternehmen aller Branchen hängen maßgeblich von der biologischen Vielfalt und den von ihr wesentlich bereitgestellten Ökosystemdienstleistungen ab. Zunehmend sehen Unternehmen die Notwendigkeit, sich hier zu engagieren. Zugleich kann „biologische Vielfalt“ ein schwer greifbares Thema sein: Auswirkungen auf Lebensräume finden wesentlich in den – oft schwer durchschaubaren – Lieferketten statt. Die naturnahe Gestaltung des eigenen Unternehmensstandorts bietet einen pragmatischen, niederschwelligen Einstieg in das Engagement für biologische Vielfalt.

Umsetzung

Unternehmen werden durch Beratung bei der ökologischen Aufwertung ihres Standorts unterstützt. Zentrales Angebot sind Erstberatungen, die eine Übersicht über ökologische Aufwertungspotentiale verschaffen, Umgestaltungsstrategien und mögliche Vorteile die (neben ökologischer Aufwertung) erreicht werden können, vorstellen. Sechs Unternehmen können finanziell bei der Planung der naturnahen Gestaltung unterstützt werden. Ergebnisse können auf www.naturnahefirmengelaende.de eingesehen werden.

Kontakt

Ansprechpartner: Sven Schulz

E-Mail: sven.schulz@bodensee-stiftung.org

Telefon: +49 (0) 7732- 9995 441

Homepage: www.naturnahefirmengelaende.de

Projektpartner

Weitere Informationen