Exkursion zur bifacialen PV-Anlage in Donaueschingen-Aasen 2021

© Bodensee-Stiftung/Immanuel Schäfer
Besonderheit: bifaciale, senkrecht stehende Module

Solarparks sind ein wichtiger Baustein der Energiewende. Sie liefern zuverlässig nachhaltigen Strom und können leicht einen ökologischen Mehrwert schaffen. Viele Solarparks produzieren zur Mittagszeit den meisten Strom, dann sinkt aber auch der Marktwert des Solarstroms wegen der großen Verfügbarkeit. Senkrecht aufgeständerte und bifaciale Module ermöglichen einen großen Ertrag zu Morgen- und Abendstunden. Das rechnet sich! Für die Land- und Viehwirtschaft oder den Naturschutz bieten die Flächen weiterhin vielseitige Nutzungsmöglichkeiten.
Das Photovoltaik-Netzwerk Schwarzwald-Baar-Heuberg stellt die erste Anlage dieses Typs in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg mit dem Gestell- und Projektentwickler Next2Sun aus Freiburg vor und lädt ein zu einer Exkursion nach Donaueschingen-Aasen.

Erfahren Sie mehr zur Planung, der Wirtschaftlichkeit und den weiteren Nutzungsmöglichkeiten dieser Anlagen. Die Führung wird voraussichtlich Heiko Hildebrandt, Geschäftsführer von Next2Sun, übernehmen und für Fragen zur Verfügung stehen. Bitte beachten Sie, dass wegen der Covid-19 Situation die Teilnehmendenzahl beschränkt ist. Parken Sie bitte innerhalb des Solarparks und nicht außerhalb (siehe Anfahrtsbeschreibung).

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Es wird um eine Anmeldung bis zum 04.10.2021 an immanuel.schaefer@bodensee-stiftung.org gebeten.

Die Einladung finden Sie hier.
Datum: 05.10.2021
Uhrzeit: 16.00 – 17.30 Uhr
Ort: Solarpark Donaueschingen-Aasen
Adresse: GPS-Daten Parkplatz: 47.996402, 8.533645
PV-Netzwerk: Schwarzwald-Baar-Heuberg