ISABEL

ISABEL

TrIggering SustAinable Biogas Energy Communities through SociaL Innovation

Handlungsfeld: Energiewende

Projektziele: Neugestaltung der Biogaslandschaft mit gemeinschaftlichen Kooperationsmodellen als Säule der Energieerzeugung aus nachhaltigen Energiequellen.

Projektgebiet: : Europa (Griechenland, Großbritannien, Deutschland, Belgien und Frankreich)

Laufzeit: 01.01.2016-31.12.2018

Hintergrund

Welchen Beitrag Biogas für eine zukünftige erneuerbare und nachhaltige Energiebereitstellung leisten kann, zeigt das europäische HORIZON 2020 Projekt. In drei Modellregionen werden individuelle Wege für eine gemeinschaftliche Beteiligung an einer Biogasnutzung aufgezeigt, analysiert und gemeinsam mit den Stakeholdern weiterentwickelt. Im Zentrum des Projektes steht für die Modellregion in Deutschland die Entwicklung von neuen Finanzierungs- und Betreiberkonzepte, die auch jenseits einer staatlichen Förderung funktionieren.

Umsetzung

Damit Biogas zukünftig Teil der europäischen Energieversorgung ist und bleibt, einen effizienten, gesellschaftlich akzeptierten Beitrag leisten kann, müssen örtliche Gemeinschaften gestärkt werden.

Für Deutschland entwickelt die Bodensee-Stiftung Kooperationsmodelle, wie diese die Versorgung mit Rohstoffen für Anlagen, die Nutzung von Produkten wie z.B. Wärme sicherstellen können. Regionale Workshops und Gesprächen, stärken die Gemeinschaften und beschreiben zukünftige Modelle.

Kontakt

Ansprechpartner: Volker Kromrey

E-Mail: volker.kromrey@bodensee-stiftung.org

Telefon: +49 (0) 7732-9995-48

Projekthomepage: https://isabel-project.eu/de/

Facebook

Twitter

Youtube

Projektpartner

  • Q-PLAN (Griechenland)
  • INSEAD –  The Business School for the World (Frankreich)
  • University of SURREY (Großbritannien)
  • Global Biotechnology Transfer Foundation (Großbritannien)
  • EBW (Griechenland)
  • White Research (Belgien)
  • Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe (Deutschland)
Copyright: Bodensee-Stiftung
Copyright: Bodensee-Stiftung
Copyright: Bodensee-Stiftung