CoAct

CoAct

„Integriertes Stadt-Land-Konzept zur Erzeugung von Aktivkohle und Energieträgern aus Restbiomassen (CoAct)“

Handlungsfeld: Energiewende

Projektziele: CoAct verfolgt das Ziel, in Friedrichshafen und im Bodenseekreis verfügbare Restbiomassen in einen Energieträger und in Aktivkohle zu wandeln. Im Projekt werden innovativen Governance-Arrangements entwickelt, die Interessensausgleich und die dauerhafte Koordinierung der relevanten Stadt-Land-Akteure ermöglichen.

Projektgebiet: Bodenseekreis

Laufzeit: 2018 bis 2023

Hintergrund

Kommunen und Landkreise stehen zur Erreichung ihrer Klimaschutzziele vor der Herausforderung, aus fossilen Rohstoffen erzeugte Produkte zu ersetzen. Während nachwachsende Rohstoffe aus Forst- und Landwirtschaft in großem Umfang energetisch oder stofflich genutzt werden, finden Restbiomassen, also z. B. Laub oder Landschaftspflegematerial, keine oder zumindest keine hochwertige Verwertung.

Dabei wird auf das IFBB-Verfahren (Integrierter Festbrennstoff- und Biogasproduktion aus Biomasse) zurückgegriffen.

Umsetzung

Das Projekt wird in der Forschungs- und Entwicklungsphase zum einen die notwendigen technischen, ökonomischen, ökologischen und rechtlichen Wissensgrundlagen ermitteln, die der Entwicklung nachhaltiger CoAct-Verfahrensvarianten dienen. Zum anderen werden die betroffenen Akteure, ihre Beziehungen und Interessen analysiert und innovative Strategien und Instrumente zur Gestaltung des Entscheidungs- und Umsetzungsprozesses für das CoAct-Verfahren entwickelt, der gemeinsam durch Stadt und Landkreis erfolgen soll.

In der zweiten Projektphase (Umsetzung und Verstetigung) wird das Projekt unter Rückgriff auf die Erkenntnisse der ersten Projektphase den Entscheidungsprozess für eine CoAct-Verfahrensvariante und die Erarbeitung des Realisierungskonzeptes durch die Gebietskörperschaften mit innovativen Instrumenten unterstützen, moderieren und begleiten.

Kontakt

Ansprechpartner: Volker Kromrey

E-Mail: volker.kromrey@bodensee-stiftung.org

Telefon: +49 (0)7732-9995-48

Projektpartner

  • Bodenseekreis
  • Bodensee-Stiftung
  • ifeu – Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg
  • Institut für Ländliche Strukturforschung
  • Krieg & Fischer GmbH
  • Pyreg GmbH
  • Stadt Friedrichshafen
  • TZW: DVGW-Technologiezentrum Wasser
  • Universität Kassel (Projektleitung)
Copyright: Bodensee-Stiftung
Copyright: Bodensee-Stiftung
Copyright: Bodensee-Stiftung