Kampagne "Klima sucht Schutz" präsentiert Ballhaus-Umweltspots

Im Rahmen seiner Initiative "Ballhaus-Projekt" hat der renommierte Kameramann Michael Ballhaus gemeinsam mit Studenten der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) vier Umweltspots gedreht, die ab März 2009 in den Kinos laufen. Vorab präsentiert die Kampagne "Klima sucht Schutz" - eine Initiative des Bundesumweltministeriums - alle Spots auf www.klima-sucht-schutz.de.

Die Studenten fragten die Regisseure Fatih Akin, Wolfgang Petersen und Volker Schlöndorff sowie Michael Ballhaus selbst, was sie in Zukunft vermissen würden, wenn der Klimawandel weiterhin Einfluss auf unsere Lebenswelt nimmt und diese verändert. Aus den Antworten entwickelten sie dann gemeinsam mit Ballhaus kleine Episoden, die Kindheitserinnerungen und Momentaufnahmen aus dem Leben der vier Prominenten in eindrucksvollen Bildern umsetzen. Die Frage "Was würden Sie vermissen?" bildet den Schlusspunkt jedes Spots und lädt so ein, sich eigene Gedanken zum Thema Klimawandel zu machen.

Hier klicken, um auf direkt zur Seite mit den Spots zu gelangen!