Intelligente Speicher

Um das Problem der saisonalen und kurzzeitigen Energieüberschüsse in den Griff zu bekommen, müssen intelligente Speichersysteme entwickelt und genutzt werden. Der Arbeitskreis Technik der Bioenergie-Region Bodensee beschäftigt sich mit aktuellen technologischen Entwicklungen rund um die Bioenergie.

Arbeitskreis Technik am 28.01.2010 in Friedrichshafen-Wiggenhausen

Experten und Technikinteressierten der Bioenergie-Region Bodensee treffen sich daher am 28. Januar, um über Möglichkeiten der Langzeitspeicherung von (Wärme-)Energie zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen. Zuerst wird eine Speicheranlage der Technischen Werke Friedrichshafen besichtigt (14.00 Uhr Treffpunkt an der Heizzentrale der solaren Nahwärmeversorgung in FN-Wiggenhausen). Gegen 15.30 Uhr beginnt die Arbeitskreistagung im Hotel Traube (zwei Kilometer entfernt von der Anlage). Dauer bis ca. 18.00 Uhr.

Projekte zu diesem Thema: