3... 2... 1... - Naturschutz!!!

Der Countdown läuft für unsere zweite Naturschutz-Auktion am Samstag, den 10. Oktober in Singen. Ab 14.30 wird - nach der Begrüßung durch Schirmherr MdB Andreas Jung - unser Auktionator Dr. Haro Eden den Auktionshammer für den Naturschutz am westlichen Bodensee schwingen. „Diese exzellente Initiative dient auf unkonventionelle Weise dem praktischen Naturschutz am Bodensee. Für alle umweltbewußten Bürger ist die Teilnahme am Samstag-Nachmittag daher ein "MUST", so meinen wir. Mit der Versteigerung reizvoller Objekte und Leistungen, die Nutzen auf teilweise ungewöhnliche Weise vermitteln, wollen wir ein deutliches Signal setzen und erwarten zahlreiche aktive Bieter in der Singener Stadthalle. So einfach war es jedenfalls noch nie, sich in einem positiven Ambiente für den Naturschutz am Bodensee zu engagieren und eigenen Gewinn dabei zu finden", so Dr. Haro Eden, langjähriger Hauptgeschäftsführer der IHK Hochrhein-Bodensee und erfolgreicher Förderer des Umweltmanagement in der regionalen Wirtschaft. Er hat sich eine schwungvolle und für alle Beteiligten ertragreiche Auktion am Stand Nr. 32 der Umwelt 2009“in Singen vorgenommen.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und zahlreiche Gebote für Wildobsthecken, Feuchtbiotope, Streuobstwiesen, Wildkräuter-Reservate, ein Baumdenkmal, Bienenweiden und lebendige Rasenmäher – Weideschafe am Hohentwiel. Im Anhang finden Sie den Auktionskatalog mit ausführlichen Informationen zu den Naturschutz-Objekten und Details zum Ablauf der Auktion. Bieten Sie mit - für die Natur- und Kulturlandschaft am westlichen Bodensee. 

AnhangGröße
Naturschutz_Auktion_2009.pdf886.89 KB
Projekte zu diesem Thema: