Warum jede Fliege zählt - Ohne Insekten hat die Menschheit keine Chance

Das Zika-Virus sorgt weltweit für negative Schlagzeilen für Insekten. Gleichzeitig warnt der Naturschutzbund (NABU) vor einem dramatischen Insektensterben in Deutschland mit unbekannten Folgen.

Der Unternehmer Dr. Hans-Dietrich Reckhaus veröffentlichte am 1. Februar 2016 sein neues Buch „Warum jede Fliege zählt". Zu wenigen Lebewesen pflegt der Mensch eine so zwiespältige Beziehung wie zu Insekten. Ausgerechnet ein Biozid-Hersteller weist nun auf den Wert und die Bedrohung dieser Tiere hin.

„Ohne Insekten überlebt die Menschheit nur noch wenige Monate", hat Dr. Hans-Dietrich Reckhaus durch den bekannten Insektenforscher Edward Wilson erfahren. Der Geschäftsführer des traditionsreichen Biozid-Unternehmens Reckhaus beschäftigte sich deshalb drei Jahre lang intensiv mit Nutzen, Schaden und Entwicklung von Insekten. Die Ergebnisse fasst er in seinem neuen Buch „Warum jede Fliege zählt" zusammen.

Das Buch steht ab sofort zum pdf-Download kostenlos zur Verfügung.

 

Medienkontakt:

Tina Teucher

Insect Respect, Kommunikation

Tel: +49 (0)176 56 96 63 95

E-Mail: kommunikation@insect-respect.org

Web: www.insect-respect.org


 

AttachmentSize
Medienmitteilung_WarumJedeFliegeZählt_D_160201.pdf429.94 KB