1. Naturschutz-Auktion in Ravensburg am 11. Oktober

Sie sind herzlich eingeladen zur ersten Naturschutz-Auktion in Allgäu-Oberschwaben. Die Auktion beginnt am Montag, den 11. Oktober, um 18 Uhr im Modenschau-Zelt // Halle 16 auf der Oberschwabenschau (freier Eintritt ab 17 Uhr!).

Zum Ersten!

Landrat Kurt Widmaier hat die Schirmherrschaft für die Naturschutz-Auktion übernommen. Hermann Vogler, ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Ravensburg, wird für eine unterhaltsame Auktion sorgen.

Zum Zweiten!

Im Angebot stehen der Neubau von Wildbienenhotels und die Anlage von Streuobstwiesen und Jahreszeiten-Hecken. Dazu gibt es Renaturierungsmaßnahmen in Mooren und Kiesgruben zu ersteigern – alle Objekte liegen im Landkreis Ravensburg. Als Anlage finden Sie unten den Auktionskatalog mit allen Informationen zur Auktion und zu den angebotenen Naturschutz-Maßnahmen.

Und zum Naturschutz!

Wir suchen Bieter und Bietergemeinschaften. Unter¬nehmen, (Gewerbe-) Vereine, Schulen, Kommunen und Privatpersonen können bei der Auktion Naturschutz- und Landschafts¬pflegeleistungen in Allgäu-Oberschwaben ersteigern.

WICHTIG: Alle Gebote sind als Spende an die Bodensee-Stiftung steuerlich absetzbar!

Die Naturschutz-Auktion ist durch die Bodensee-Stiftung initiiert und wird von der Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft Landkreis Ravensburg (WiR), dem BUND-Naturschutzzentrum Ravensburg und Triple E unterstützt. Gefördert wird die Veranstaltung durch das EU-Förderprogramm LIFE+ im Rahmen der „European Business & Biodiversity Campaign“ und PLENUM Allgäu-Oberschwaben.

 

AttachmentSize
Auktionskatalog LK Ravensburg.pdf1.04 MB