Artenvielfalt im Finanzsektor

Vor zwei Wochen habe ich in Augsburg unser Netzwerk Blühender Bodensee vorgestellt, untermauert mit Zahlen, Fakten und Bildern zum ökologischen und ökonomischen Wert von Bienen / Blütenbesuchern und zur immer blütenärmeren Landschaft.

Sehr spannend war der Rahmen: eine Veranstaltung des VfU zum Thema "Die ökonomische Bedeutung der Biodiversität im Finanzsektor", denn ich empfinde es immer als sehr anregend, wenn man mit Leuten aus komplett anderen Branchen und entsprechend anderen Denkweisen zusammentrifft. Und ich habe auch einige sehr positive Rückmeldungen erhalten, dass mein Beitrag aufgrund seiner hohen Praxisnähe und seinem klaren Landschaftsbezug sehr willkommen war und das manchmal etwas abstrakte Thema "Business & Biodiversity" ganz gut geerdet hat. Einen Eindruck von dem Tag gibt die angehängte Pressemeldung.

Interessant auch, dass es sich um eine CO2-neutrale Veranstaltung handelte. Die durch die Veranstaltung entstandene CO2-Belastung wurde so niedrig wie möglich gehalten und der Rest kompensiert via FutureCamp Climate GmbH.

 

 

AttachmentSize
Pressemeldung_24.06_Biodiversität.pdf21.79 KB
Projekte zu diesem Thema: 

Comments

Post new comment

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Fill in the blank