Bioenergieregion Bodensee

Die Bodenseeregion ist einer der 25 Gewinner des bundesweiten Wettbewerbs "Bioenergie-Regionen" des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV). Das regionale Entwicklungskonzept, welches die Bodensee-Stiftung gemeinsam mit der solarcomplex AG ausgearbeitet hat, wurde als ein erfolgversprechendes und innovatives Konzept ausgezeichnet. Die erfolgreiche Bodenseeregion erhält für den Zeitraum von drei Jahren eine Förderung von rund 400.000 Euro.

Mit der Förderung werden Kommunikationsmaßnahmen wie Tagungen, Netzwerkarbeit, Exkursionen und Studien finanziert um neue Bioenergie-Projekte zu initiieren und innovative Techniken und Ansätze in den beiden Landkreisen Konstanz und Bodenseekreis zu verbreiten. Durch die Aktivitäten sollen größere Investitionen ausgelöst werden und der Bioenergie in der Region damit ein erneuter Schub gegeben werden.

Der Hauptfokus der Bodensee-Stiftung liegt bei dem Projekt jedoch auf einer nachhaltigen Entwicklung der Bioenergie. Die Landschaft soll ihren einzigartigen Charakter behalten und alle gesellschaftlichen Interessen sollen in eine umfassende Strategie eingearbeitet werden. In einer interdisziplinären Arbeitsgruppe mit Experten aus Landwirtschaft, Energie, Tourismus und Naturschutz werden Kriterien für eine nachhaltige und umweltverträgliche Nutzung der Biomasse erarbeitet. Diese Vorschläge werden über die gesamte Projektlaufzeit immer wieder der Öffentlichkeit vorgestellt und öffentlich diskutiert. Der Blog der Bodensee-Stiftung ist hier ein nützliches Kommunikationsinstrument.

Die Maßnahmen zur Realisierung des Projektziels "Nachhaltigkeitsstrategie" im Einzelnen:

  • Einrichtung einer interdisziplinären Arbeitsgruppe
  • Analyse „Potential aus Landschaftspflegematerial in der Bodenseeregion“
  • Gebäudekataster „Holzenergieeignung Bodenseekreis“
  • Einbindung der Nachhaltigkeitsdebatte in den Blog der Bodensee-Stiftung
  • Bürgergespräch im Rahmen der Veranstaltungsreihe Fortschritt Bioenergie
  • Tagung im Rahmen der Veranstaltungsreihe Fortschritt Bioenergie
  • Modellhafte Umsetzung der Nachhaltigkeitskriterien in 6 Bioenergie-Anlagen
  • Erschließung neuer Potentiale durch Kurzumtriebsplantagen

Mehr erfahren Sie unter www.bioenergie-region-bodensee.de oder im Regional-Entwicklungs-Konzept (REK), welches hier zum Download bereit steht.

 

Ausstellung: Bioenergie- aber richtig!

Übersicht über die ganze Ausstellung

Dieser markante Satz ist der Titel unserer Wanderausstellung, die sich mit dem Thema Bioenergie beschäftigt. Sie gibt viele generelle Informationen über die breite Palette der Bioenergie und trägt den Zusatz „aber richtig!“ nicht umsonst, denn sie warnt bei allen positiven Informationen auch vor all den Dingen, die bei dem Einsatz von Bioenergie falsch gemacht werden können. Aussagekräftige Sätze, wie „Bioenergie soll unsere Bodenseelandschaft nicht monotoner sondern vielfältiger gestalten.“ (Patrick Trötschler, Bodensee-Stiftung) zeigen deutlich in welche Richtung die Ausstellung geht, sie soll nämlich nicht nur informieren, sondern vor allem die Augen öffnen und für das Thema sensibilisieren. Die Ausstellung gibt nicht nur Informationen in Form von Texten und Bildern, sondern sie zeigt "Biomasse zum erleben mit allen Sinnen".

 

Inhalte der Ausstellung:

 - Bioenergie - der Alleskönner

Gibt einen Einblick in die Vielseitigkeit der Bioenergie und die vielschichtigen Möglichkeiten, die die Bioenergie bieten kann.

- Bioenergie – Made in Germany

Hat eine klare Botschaft: Was bei uns wächst muss nicht extra importiert werden. Außerdem verbessert im Land produzierte Energie aus Biomasse die regionale Wertschöpfungskette und das Geld bleibt in der Region.

- Feuer und Flamme

Erzählt die Geschichte der ältesten Art der Energieerzeugung, nämlich der thermischen Nutzung von Biomasse.

- Energie aus Biogas

Macht die Potentiale und Möglichkeiten der Biogasproduktion und der anschließenden energetischen Nutzung deutlich.

- Natur und Umwelt

Warnt mit dem berühmten „erhobenem Zeigefinger“ vor zu intensivem Maisanbau und weißt hin auf mögliche Alternativen, um die Artenvielfalt in der Bodenseeregion zu erhalten und dennoch hohe Erträge und eine gute Methanausbeute zu erzielen.

- Ökologisch – Ökonomisch – Sozial

Beschäftigt sich mit der Nachhaltigkeit, also mit der „Entwicklung, die die Bedürfnisse heutiger Generationen befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre Bedürfnisse nicht befriedigen können“.

- Wo kommt die Energie her?

Stellt die möglichen Quellen der Biomasse kurz vor, also Rest- und Abfallstoffe sowie nachwachsende Rohstoffe.

- Energieträgervergleich

Stellt alle in Frage kommenden Energieträger in einen direkten Vergleich, um einen sinnvollen Einsatz abwägen zu können.

- Grüne Zukunft

Gibt Informationen über die Vielseitigkeit der Bioenergie und zukunftsweisende Technologien. „Pflanzen leben seit Millionen von Jahren ausschließlich von Sonnenenergie. Indem wir als Menschen die große Vielfalt der Bioenergien nutzen, machen wir uns die Intelligenz der Pflanzen zunutze. Man kann ja auch mal was von anderen lernen.“ (Bene Müller, solarcomplex)

Wer noch genauere Informationen über die einzelnen Themengebiete haben möchte der kann die Wanderausstellung besuchen. Termine in ihrer Nähe entnehmen sie bitte der Presse oder wenden sie sich direkt an uns.

Hier kann man sich auch die konkreten Inhalte der einzelnen "Aufsteller" als Pdf ansehen

Der mit allen Sinne erfassbare TischBiomasse mit allen Sinnen:

Sie finden in der Ausstellung viele Exponate, die mann sehen, fühlen und sogar riechen kann. Anfassen ist nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht!

Wir freuen uns über alle Interessierten! Wenn Sie denken: "Au ja, so eine Ausstellung wäre genau das Richtige um sie in unserer Gemeinde auszustellen", dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email. Kennen Sie einen Ort, an welchem diese Ausstellung gezeigt werden sollte, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf (Email an volker.kromrey@bodensee-stiftung.org oder einfach anrufen unter ++49 (0) 7732/999540).

 

Ansprechpartner bei der Bodensee-Stiftung ist Volker Kromrey, erreichbar unter:

volker.kromrey@bodensee-stiftung.org

oder unter der Telefonnummer:

++49 (0) 7732/999540

 

Projektstart: Juni 2009, Laufzeit 3 Jahre

AttachmentSize
REK_Fortschreibung_Bodensee.pdf740.54 KB
Regional-Entwicklungs-Konzept_Bodenseeregion.pdf2.56 MB
Flyer_Bioenergie-Region_Bodensee.pdf530.27 KB
Flyer_Bioenergie-Region_Bodensee_2.0.pdf6.39 MB
Infoblatt 1 Bioenergie Info.pdf597.04 KB
Infoblatt 2 Feuer und Flamme.pdf685.58 KB
Infoblatt 3 Energie aus Biogas.pdf340.93 KB
Infoblatt 4 Natur und Umwelt.pdf521.54 KB
Infoblatt 5 Nachhaltigkeit.pdf597.36 KB
Infoblatt 6 Zahlen und Fakten.pdf742.93 KB
Infoblatt 7 Gruene Zukunft.pdf241.15 KB
Synergien BER_Combine.pdf401.24 KB