BUND vermietet Bäume und vermittelt Wissen

Im Rahmen des Projekts „Rent-a-Tree - Baumpaten gesucht" können Sie als Privatperson, als Familie oder auch als Schulklasse einen Streuobstbaum vom BUND Konstanz mieten. Sie sorgen für einen gepflegten Baum und erhalten als Gegenleistung die hochwertige Ernte und im Vorfeld einen Baumschnittkurs. Zusätzlich stellt der BUND eine Apfelpresse und ein Rezeptbuch bereit, um ihnen vielfältige Möglichkeiten aufzuzeigen, wie man das Produkt „Streuobst" weiterverarbeiten kann. Die Bäume befinden sich neben der Jugendherberge auf der Allmannshöhe und an der Jungerhalde.

Falls Sie in der Stadt wohnen und keinen eigenen Garten besitzen, bieten wir Ihnen mit diesem Projekt die Möglichkeit, dem Alltag für ein paar Stunden zu entfliehen und Zeit in der Natur zu verbringen. Außerdem können Sie mit Ihrem Engagement einen Beitrag für den Umweltschutz zu leisten. Für Schulen und Familien ist es eine einfache und gute Möglichkeit der Umweltbildung. Es kann an einem Beispiel gezeigt werden, woher unsere Lebensmittel kommen und welche Schritte notwendig sind, um die Endprodukte zu erhalten, die wir im Supermarkt erstehen können.

Der Preis einer Patenschaft liegt bei jährlich 15€ für einen Apfelbaum und 30€ für einen Kirsch- bzw. Pflaumenbaum.

Eine Beschreibung des Projektes und den Link zur eigens eingerichteten Webseite finden Sie hier.

Die nächsten Baumschnittkurse finden am 9. März und am 20. Juni statt.