Weblog von Patrick Trötschler

AgriClimateChange Video jetzt online

https://i1.ytimg.com/vi/gMWD6YeVvsw/mqdefault.jpgNeben dem neu veröffentlichten Praxisleitfaden haben wir unser Projekt AgriClimateChange auch in Form eines Videos dokumentiert. Spannend, anschaulich und authentisch berichten einige der Klimaschutz-Pilotbetriebe über ihre Erfahrungen, die sie mit der ACCT-Analyse und der Planung und Umsetzung von  Maßnahmen gemacht haben.

Woody, das umweltfreundliche Ausstellungsdisplay

http://www.woody-display.de/assets/woody-titel-77a80a8230ff1c1ce9282f6529639c75.jpgIm Rahmen von AgriClimateChange haben wir auch für alle Projektpartner eine Projektausstellung konzipiert und umgesetzt. Wichtig war uns, dass die Ausstellungsdisplays möglichst umweltfreundlich sind.

Greenpeace sagt: Bee the solution!

http://bienenschutz.org/theme/images/key_visual.jpgGreenpeace hat eine Kampagne zum Bienenschutz gestartet! Da kann man Frau Aigner per Unterschrift unter Druck setzen, Anleitungen zum Bau von Nisthilfen anfordern, das Ganze per social media an seine Freunde weiterverbreiten und natürlich sich generell bei Greenpeace engagieren. Möge es nützen!

Meilenstein für Bienenschutz: EU-Kommission verbietet Neonikotinoide

Gute Nachrichten für das Netzwerk Blühender Bodensee gab es zu Beginn dieser Woche aus Brüssel! Ab Dezember 2013 werden drei Neonikotinoide in Europa verboten, die zur Saatgutbehandlung von Mais, Raps und Sonnenblumen eingesetzt wurden.

Ein Hektar Blumen statt Mais!

Im Frühjahr 2013 lässt die Bodensee-Stiftung auf einem Hektar eine Wildstauden-Mischung aussäen. Diese mehrjährige artenreiche Mischung ersetzt in den kommenden 5 Jahren einen Hektar Bioenergie-Mais. Zwei verschiedene Saatgutmischungen kommen auf je einem halben Hektar zum Einsatz, Veitshöchheimer Bienenweide von Saaten Zeller und Blühende Landschaft Süd von Rieger-Hofmann. Das Saatgut für diese Fläche wird von den jeweiligen Produzenten gespendet.