Power Kids: (Bio)Energie

Power Kids: (Bio-)Energie

Energie und Klimaschutz mit Kindern

Handlungsfeld: Energiewende

Projektziele: Kinder erleben mittels zweier Schwerpunktthemen Energie und im Besonderen Bioenergie in ihrer nahen Umgebung und werden in lokale Entwicklungsprozesse eingebunden.

Projektgebiet: Baden-Württemberg

Laufzeit: 2013-2015

Hintergrund

Ermöglicht wird das Projekt durch die Baden-Württemberg Stiftung, die in Kooperation mit der Heidehof Stiftung das Programm „Nachhaltigkeit lernen – Kinder gestalten Zukunft“ aufgelegt hat. Ziel des Programms ist es Kindergarten- und Grundschulkinder für die Belange des Naturschutzes zu sensibilisieren. Nach dem Prinzip „Nachhaltigkeit vorleben und aktiv erlernen“ soll Umweltbewusstsein und -verhalten entwickelt und gefördert werden. Während Erwachsene seit Jahren Pro und Contra von Bioenergie diskutieren, werden Kinder bisher kaum in die regionalen Entwicklungsprozesse eingebunden.

Umsetzung

Kindergruppen werden zu Beginn spielerisch an das Thema Energie herangeführt. Im Anschluss bieten wir zwei Themen an (Biogaspflanzen, Energieholz) an, die vertiefend bearbeiten werden. Die gemachten Erfahrungen bilden die Grundlage für eine künstlerische/handwerkliche Aufarbeitung des Themas Bioenergie durch die Kinder. Die Bioenergie-Kunstwerke der Kinder und ihre besondere Sichtweisen auf dieses komplexe Thema werden öffentlich präsentiert und helfen, einen erweiterten Blickwinkel in aktuelle Debatten zu bringen. So können auch Erwachsende von den Kindern lernen und stark von Ökonomie geprägte Sichtweisen bereichert werden.

Kontakt

Ansprechpartner: Antje Föll

E-Mail: antje.foell@bodensee-stiftung.org

Telefon: +49 (0) 7732-9995-46

Projektpartner

  • Sernatingenschule Bodman-Ludwigshafen
  • Fritz-Baur-Grundschule Mimmenhausen
  • Kinderheim St. Peter und Paul Singen
  • Bildungszentrum Bonndorf
  • Kinderkulturzentrum Lollipop Radolfzell
Copyright: Bodensee-Stiftung
Copyright: Bodensee-Stiftung
Copyright: Bodensee-Stiftung